Kartoffelbuchteln mit Zwetschgenkompott

aus dem Buch "Bayerisch Veggie" von "Die Hauswirtschafterei"

 

Hefeteig:

150 g Pellkartoffeln

20 g Hefe

250 g Mehl

1 EL weiche Butter

je 1 Prise Salz und Zucker

 

Kompott:

300 g Zwetschgen oder Pflaumen

150 ml Johannisbeernektar              

1–2 EL Zucker

 

Zum Anrichten:

Puderzucker

 

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und fein reiben. Die Hefe in ca. 100 ml lauwarmem Wasser auflösen. Das Mehl mit Butter, Salz und Zucker in eine Schüssel geben. Die Kartoffeln und die aufgelöste Hefe zufügen und mit den Knethaken der Küchenmaschine gut durchkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort  45 Min. gehen lassen.

 

Den Teig in kleine, gleich große Portionen teilen und zu Kugeln formen. In eine gefettete Auflaufform geben, nochmals kurz gehen lassen und backen.

 

Backzeit: ca. 30 Min. bei 200 °C (180 °C Umluft)

 

Für das Kompott die Zwetschgen (Pflaumen) waschen, entsteinen und in Stücke schneiden. Den Nektar mit dem Zucker aufkochen und die Früchte zufügen. Bei schwacher Hitze 5 bis 10 Min. köcheln. Abkühlen lassen.

 

Die Buchteln mit Puderzucker bestäuben und mit dem Kompott servieren.

 

Tipp: Die Buchteln schmecken auch mit Apfelkompott oder ohne Puderzucker bestäubt als Hauptgericht mit einem Salat.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Allgäu Knolle